JGA-Shooting


– We like to have fun –

Neben dem klassischen Junggesellen(innen)abschied, der meist mit einer Bauchladen-Tour durch die heimische Fußgängerzone beginnt und in einer feucht-fröhlichen Kneipentour durch die lokale Vergnügungsmeile endet, gibt es natürlich noch jede Menge anderer lustiger Ideen. Wie wäre es mit einer Fotoparty? Während der Fotoparty habt Ihr unser Studio 2 für euch. Dabei könnt ihr euch umziehen, so oft ihr wollt; plant also ruhig verschiedene Outfits ein, beispielsweise mit und ohne JGA-Kostüm. Ihr könnt euch für die Fotos selber schminken und zurecht machen, oder die Sache uns überlassen. Eine Fotoparty mit Styling und Make-Up ist schon etwas ganz besonderes und macht das Fotoshooting zu einem richtigen Event. Gerne könnt Ihr Musik mitbringen - wir sorgen für ein Gläschen Prosecco.


So solltet ihr euch vorbereiten

Styling

Bitte kommt fertig gestylt zu eurem Termin. Haare gemacht, vielleicht Nägel und Hände. Oder bucht ein Make-Up & Styling im Vorfeld direkt bei uns im Studio. Wenn ihr am Abend zuvor früher schlafen geht seht ihr auf den Bildern noch besser aus. Und ganz wichtig - vermeidet Stress und Hektik bei eurer Anreise.

Accessoires und Requisiten

Möglicherweise müsst ihr vorab noch das ein oder andere Accessoire besorgen, um die Outfits perfekt zu machen. Sollen es lustige Portraits sein oder Bilder in bunter Kleidung mit witzigen Accessoires?

Outfits

Wichtig ist, dass ihr eure Kleidung aufeinander abstimmt. Sehr schön sieht es aus, wenn ihr alle etwas in der selben Farbe tragt. Wenn ihr mit Verkleidungen und Accessoires arbeiten wollt, so wählt möglichst schlichte Kleidung. Tragt nicht zu enge Kleidung, und nichts mit feinen Streifen. Auch einfarbig rot solltet Ihr meiden, es ist nicht unbedingt Vorteilhaft:-)


Haare

Ganz frisch gewaschene Haare sind nicht immer am Besten, denn oft stehen kleine Härchen ab und sind nicht zu bändigen. Überlegt euch, wann Ihr sie wascht, ihr kennt sie am besten.